• Komödie von Daniel Glattauer

    Regie Josef Newerkla

VORANKÜNDIGUNG Die Wunderübung

im Frühjahr 2021 im Konzerthaus Weinviertel

Der international erfolgreiche Wiener Autor Daniel Glattauer hat sich für seine neueste Komödie  eines zerstrittenen Ehepaares mittleren Alters angenommen und schickt die beiden in eine Paartherapie.
Joana und Valentin sind erfahrene und smarte Streiter. Sie kontern schlagfertig, reagieren geistesgegenwärtig, nutzen brillant rhetorische Tricks und stellen den Therapeuten vor eine schier unlösbare Aufgabe.

Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte ganz bestimmt nicht – wenn er ihr Paartherapeut ist. Die Idee für Die Wunderübung ist mir während meines kürzlich absolvierten Studiums zum “Psychosozialen Berater” gekommen. Da war die Arbeit mit krisengeschüttelten Partnern ein großes Thema. Mittendrin bekam ich Lust, mich diesem Stoff auf komödiantische Weise anzunähern. Nun steht die turbulente Therapiestunde auf der Bühne.
Für die Zuseher gibt es, so denke ich, großen Wiedererkennungswert, auch für jene, die selbst vielleicht eher konfliktscheu sind. Denn die Mechanismen des Ehestreits mit der spezifischen Rollenverteilung – sie stichelt, er fährt drüber – sind uns im Alltag bestens vertraut und haben sich über die Generationen wenig verändert. Der polemische Kleinkrieg der Worte ist geradezu ein Volkssport. “Mein” Ehepaar Joana und Valentin Dorek erhebt ihn zur olympischen Disziplin.
(Daniel Glattauer)

Jedermann

verschoben auf Sommer 2021 im Brandhof

Jetzt habet allesamt Achtung Leut
und hört was wir zu sagen haben heut!
Ist als ein geistlich Spiel bekannt,
wird all Orts ‚Jedermann’ genannt.
Doch jetzt soll Euch gewiesen werden,
das Corona erfüllt sein Werk auf Erden
unser Theater wird es diesen Sommer nicht aufführen
doch im Sommer 2021 dürft ihr es im Brandlhof ausspüren.